Start

Christenlehre… wie geht's weiter?

Im vergangenen Schuljahr reichte der Platz im Pfarrhaus für die kleine Gruppe unserer Christenlehrekinder manchmal kaum aus. Es war toll mitzuerleben wie viele Kinder sich montags freudig in Weistropp trafen und miteinander diese Zeit gestalteten – Groß und Klein. Natürlich soll es auch im neuen Schuljahr weitergehen. Die Zeiten bleiben gleich. Wir treffen uns ab dem 15. August 2016 immer montags (Klassen 1 - 3/4 um 16 Uhr und Klassen 3/4 - 6 um 17.15 Uhr) im Pfarrhaus Weistropp. Fragen und Anregungen gern telefonisch oder per Mail an Susan Simon. Ich freue mich auf die Zeit nach den Sommerferien

Ebenfalls möchte ich alle einladen zum FAMILIENGOTTESDIENST zum Schuljahresbeginn mit Einsegnung der Schulanfänger am 14. August 2016 um 10 Uhr in der Kirche Constappel.

Herzliche Einladung auch an alle Christenlehrkinder zu den Kinderbibeltagen in den Oktoberferien! Es ist schon zu einer guten Tradition geworden – unsere gemeinsamen Kinderbibeltage. Sie werden in diesem Schuljahr in den Oktoberferien stattfinden. An diesen drei Tagen wollen wir miteinander singen, spielen, basteln und vieles mehr. Natürlich wollen wir auch die Geschichten der Bibel entdecken und eine Menge Spaß miteinander haben.

1. Tag:  Do., 13. Oktober 2016 - 9.30 Uhr     bis ca. 15.15 Uhr Naustadt

2. Tag: Fr., 14. Oktober 2016 – 9.30 Uhr bis ca. 15.15 Uhr Naustadt

3. Tag: So., 16. Oktober 2016 – 9.30 Uhr bis ca. 11.15 Uhr Weistropp Familiengottesdienst

Anmeldungen bitte erst nach den Sommerferien! Wir freuen uns auf diese Tage mit euch.

Bis dahin eure Astrid Schillheim und Susan Simon


 

 

Konfirmation 2018 … ?

Mit dem Neuen Schuljahr fängt auch wieder die Konfirmandenstunde an. Und die beginnt in diesem Jahr für diejenigen, die im Frühling 2018 konfirmiert werden wollen.

Was Euch da erwartet?

Ich würde es so beschrieben: Die Konfirmandenstunde ist wohl nichts anderes, als eine mittelgroße Unmöglichkeit, und es kommt einem Wunder nahe, dass doch jedes Jahr junge Leute konfirmiert werden. Warum? Nun, die Konfirmandenstunde soll einerseits verbindlich sein, dennoch andererseits so, dass die Konfirmanden – wohl gemerkt in ihrer Freizeit – gern hingehen. Sie soll Inhalte vermitteln, aber das so, dass Glaube und Vertrauen wachsen können. Sie soll zu einem großen Fest zum Abschluss, der Konfirmation, führen, zugleich soll dieses Fest aber auch ein innerliches »Ja« zu einem ganz persönlichen Anfang sein.

Diese Unmöglichkeit (und damit beginnt das Wunder) findet in der Regel in der Schulzeit wöchentlich um 18.00 Uhr in Kirche und Pfarrhaus Weistropp statt. Der Hauptakzent liegt dabei weniger auf dem Vermitteln von Inhalten (dort hat der Religionsunterricht seinen Schwerpunkt), als darauf, dass wir gemeinsam Glauben einüben wollen und ein überaus spannendes Stück des Lebensweges (13./14. Lebensjahr) miteinander beschreiten. Die Konfirmandenstunde beginnt darum mit einer kleinen Andacht. Danach beschäftigen wir uns mit einem Thema und oft ist auch noch etwas Zeit für Spiele.

Die formalen Anforderungen, die mit der Zulassung zur Konfirmation verbunden sind, klingen hoch, sind aber in der Praxis gar nicht so dramatisch: Regelmäßige Teilnahme an der Konfirmandenstunde (während des 7. und 8. Schuljahres), während dieser Zeit etwa 30 Unterschriften im Gottesdienstbesuchsheft (wobei bis zu sieben Unterschriften durch Mitarbeit in den Kirchgemeinden erworben werden können) und das Bestehen der Konformandenprüfung. Über diese Anforderungen hinaus ist die Teilnahme an den Konfirmandenfahrten (in der Regel in der ersten Februar-Ferienwoche) sehr wünschens- und empfehlenswert.

ELTERNABEND

Wir beginnen mit einem Elternabend für alle Neueinsteiger-Eltern am Donnerstag, den 18. August 2016 um 19.00 Uhr in Weistropp. Die Konfi-Stunde beginnt dann für alle wieder (voraussichtlich) am 25. August 2016 um 18.00 Uhr.

 

Jahreslosung 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jesaja 66,13)

Liebe Leserinnen und Leser,
als mich am Heiligen Abend in der Spätvorstellung die Engel der Jungen Gemeinde mit einer Special-Variante ihres Kostüms überraschten (ich zitiere nur »… holder Knabe im lockigen Haar …«), war ich für den Moment ein bisschen geplättet: »Kann man das machen? Himmlische Wesen – zum Schmunzeln?« Als mich aber wenige Tage später jemand fragte »Glauben sie eigentlich an Engel?« und ich auch nicht gleich  rundheraus mit »ja« antworten konnte, wurde ich nachdenklich. Was sind eigentlich Engel?

Weiterlesen...

 

ehrenamtliche Kirchner gesucht

Wenn sonntags Gottesdienst ist, dann ist der noch nicht fertig vorbereitet, wenn sich der Pfarrer eine Predigt ausgedacht hat.

Weiterlesen...

 

Das Abendmahl mit Kindern kommt

Nachdem die Kirchenvorstände im vergangenen Jahr beschlossen haben, das Abendmahl mit Kindern in unseren Gemeinden einzuführen, kommt jetzt einer der letzten notwendigen praktischen Schritte: die Unterweisung der Kinder.
Nur Kinder, die vorher einen kleinen Kurs zum Abendmahl absolviert haben, dürfen teilnehmen. Und sie dürfen auch nicht allein zum Abendmahl gehen, sondern nur gemeinsam mit einem Elternteil, Großelternteil oder einem Paten.
Diese besagte Unterweisung können die Kinder unserer Gemeinden in den Christenlehrestunden zwischen Februarferien und Ostern erhalten. Natürlich können auch Kinder die Unterweisung besuchen, die später nicht am Abendmahl teilnehmen wollen. Ebenfalls können auch Kinder unterwiesen werden, die die Christenlehre sonst nicht besuchen.)
Die Termine sind folgende (jeweils in Weistropp zu den gewohnten Christenlehre-Zeiten):
22.02. – Thema »Erinnerung an das Passah-Mahl«
29.02. – Thema »Versöhnung«
07.03. – Thema »Gemeinschaft«
14.03. – Thema »Verinnerlichung«
Am 21.03. soll dann mit einem kleinen Probe-Gottesdienst (17.00 bis ca. 18.00 Uhr) – das Abendmahl für die Kinder praktisch eingeübt werden. Dazu ist es natürlich notwendig, dass mindestens ein Elternteil mit dabei ist. Im Anschluss können auch noch auftretende Fragen bedacht werden.
Am Ostersonntag, am 27. März, beim Familiengottesdienst in Unkersdorf, soll dann das erste Abendmahl mit Kindern in unseren Gemeinden gefeiert werden.

 
Weitere Beiträge...
World's Top Web Hosting providers awarded and reviewed. Find a reliable green hosting service, read greengeeks review
Wer ist online
Wir haben 3 Gäste online